So wählen Sie eine Haarfarbe aus – eine kalte oder warme Farbe

Nicht jede Frau versteht, wie sich die Haarfarbe auf ihre Schönheit auswirkt und sich von anderen unterscheidet. Es kann schwierig sein, herauszufinden, wie man die Farbe des Haares wählt, welche Farbe das Haar färben soll. Sehr oft spenden Frauen zu dunkel oder umgekehrt, zu hell eine natürliche Farbe zugunsten der anderen Farbe. Und das führt dazu, dass eine Frau mit zierlicher Schönheit Make-up-Schichten aufzutragen beginnt, damit ihr Gesicht nicht grau, blass und müde wirkt. So wählen Sie eine Haarfarbe aus - eine kalte oder warme Farbe

In welcher Farbe färben Sie Ihr Haar – die besten Tipps zur Farbwahl

Jede Frau kann eine Haarfarbe haben, mit der sie ohne Make-up strahlend aussehen wird. Es ist wichtig, sich einfach auf eine neue Art und Weise zu betrachten, die sich an dem Grundsatz orientiert, dass Kleidung, Haarschnitte und Accessoires unsere Art der Schönheit hervorheben sollten, und nicht umgekehrt. Ein geeigneter Haarschnitt sollte sich anpassen und der Person die geeignete Form und Proportionen verleihen, während die Farbe den Teint betonen sollte, um ein natürliches Glühen zu zeigen und die Vorzüge wie ausdrucksvolle Augen oder helle Lippen zu betonen.

Lasst uns beginnen. Bedingung – nur einer. Setzen Sie sich bequem und ohne Make-up an den Ort, an dem das meiste Tageslicht herrscht, und stellen Sie ihn vor einen großen Spiegel .

Im ersten Schritt wählen Sie die Helligkeit der Farbe. Wenn Sie eine Brünette oder Blondine sind, hängt es von mehreren Faktoren ab, die berücksichtigt werden müssen:

1. Optische Täuschung

Ein weißes Quadrat auf dunklem Hintergrund scheint größer als schwarz zu sein, obwohl beide die gleiche Größe haben.

Sehr oft wird die optische Täuschung bei der Farbauswahl übersehen. Mit dem Wissen um optische Täuschungen wissen wir, dass ein helles Feld auf dunklem Hintergrund größer erscheint als ein dunkles Feld auf hellem Hintergrund. Wenn Sie also einen dunklen Teint haben und der Besitzer eines runden Gesichts ist, wählen Sie niemals eine dunkle Haarfarbe, da das Gesicht auf diesem Hintergrund ausdrucksvoller und vollständiger wirkt. Wählen Sie stattdessen helle, aber helle Schattierungen.

Wenn das Schwarze in der Kleidung schlanker wird und Eleganz hinzufügt, wirkt es sich nicht unbedingt auf den Kopf aus. Dunkles Haar mit einem hellen Teint verleiht Volumen und betont das Gesicht.

Wenn die Mutter der Natur Ihnen einen dunkleren Teint verleiht, denken Sie daran, dass das Gesicht in Kombination mit einer hellen Haarfarbe optisch „geglättet“ wird, und bei braunen und schwarzen Haaren wird ein neutraler Effekt erzielt, der sehr dünn wirkt und langes Gesicht.

So wählen Sie eine Haarfarbe aus - eine kalte oder warme Farbe

2. Achten Sie auf Ihre Gesichtszüge – sind sie scharf oder weich?

Dunkles Haar schärft und fügt Charakter hinzu. Helle Farben werden weich und geschmeidig. Wenn Sie ein ausgeprägtes Kinn oder eine lange spitze Nase haben, wählen Sie hübsche helle Töne, die die Funktionen subtil wirken lassen.

3. Eine andere Frage, die Sie beantworten müssen, ist, ob Sie zu einem Kontrast- oder Softtyp gehören.

Augen, Lippen, natürliche Haarfarbe und Teint sind in ähnlichen Nuancen oder umgekehrt – die Konturen der Augen, Pupillen, Augenbrauen und Lippen unterscheiden sich stark vom Teint oder Haar. Wenn ja, können Sie leicht mit intensiven Farben experimentieren, sowohl sehr hell als auch dunkel. In diesem Fall wird Ihre natürliche Schönheit an die Unterschiede angepasst, und die Wirkung wird eigenartig und interessant sein, wie zum Beispiel das Aussehen von Megan Fox oder Kathy Perry.

So wählen Sie eine Haarfarbe aus - eine kalte oder warme Farbe

Wenn das Äußere jedoch ruhig und weich ist, wählen Sie hellere Farbtöne, damit Sie kein Gesicht künstlich zeichnen müssen. Zarte Schönheit mit sehr dunklen Farben wirkt unnatürlich und erfordert täglich ein ausdrucksstarkes Make-up.

So wählen Sie eine Haarfarbe aus - eine kalte oder warme Farbe

So wählen Sie eine Haarfarbe aus - eine kalte oder warme Farbe

4. Es gibt noch eine weitere Regel: Augen, Haare und Teint sollten nicht von einer Farbe sein

Die Farbe des Haares sollte das Gesicht “offenbaren” und betonen, was wir betonen möchten. Stellen Sie sich hellbraune Augen auf einem beigen Gesicht mit hellem kastanienbraunem Haar vor. Alles würde miteinander verschmelzen und langweilig aussehen. Eine solche Person wird wie eine “graue Maus” aussehen. Schauen Sie sich Jennifer Lopez und Jennifer Aniston an, die zu Beginn ihrer Karriere natürlich, aber einfach aussahen. Die Erscheinung neuer Lichtfarben fügte jedoch dem Bild Charakter und Helligkeit hinzu.

So wählen Sie eine Haarfarbe aus - eine kalte oder warme Farbe

So wählen Sie eine Haarfarbe aus - eine kalte oder warme Farbe

Kalter oder warmer Ton – in welcher Farbe passt mein Haar?

Wenn Sie festgelegt haben, für welchen Typ Sie sich am besten eignen – für Dunkel oder Hell, müssen Sie ein ebenso wichtiges Problem lösen, welchen Farbton Sie wählen müssen. Wählen Sie zwischen warmen und kalten Farben.

Und wenn Sie sich mit herrlichen Sommersprossen rühmen können, betonen Sie ihre Rottöne und Gold. In dieser Kombination werden sie den Teint perfekt ausleuchten und für mehrere Jahre mitnehmen. Vermeiden Sie zu dunkle Farbtöne mit einem kühlen Ton, da bei diesem Rahmen die Sommersprossen grau aussehen, was zu Erschöpfung führt. Zum Beispiel, Lindsay Lohan und ein hervorragender Beweis dafür, dass die Kupfertöne und Goldfarbe auf Sommersprossen mehr Glamour und Weiblichkeit hinzufügen, als zu dunkle Farbe in Kombination mit einem starken Make-up.

So wählen Sie eine Haarfarbe aus - eine kalte oder warme Farbe

Wenn Sie sich von Kindheit an über mangelndes Volumen und zu „flaches Haar“ beschwert haben, wird die neueste Erfindung der Friseure zur Rettung kommen – die 3D-Färbung. Um ein visuelles Volumen hinzuzufügen, müssen Sie eine komplexe Farbe erstellen. Sie muss nicht homogen und offensichtlich sein.

Diese Färbetechnik ist auch ideal für Frauen mit grauem Haar – sie lenkt die Aufmerksamkeit von unerwünschten weißen Haaren ab.

So wählen Sie eine Haarfarbe aus - eine kalte oder warme Farbe

Wenn Sie nicht wissen, welchen Ton Sie wählen sollen, finden Sie heraus, welche Farbe Haare in Mode sind, und probieren Sie es selbst aus. Die meisten Frauen passen zum Färben von Balayage oder Ombre.

Wenn Sie das Blonde immer gemocht haben und die Natur Ihnen eine dunkle Farbe gegeben hat, dann ist diese Entscheidung auch an Sie gerichtet. Sie müssen nicht innerhalb einer Woche zum Friseur laufen, um die überwachsenen Wurzeln zu verbergen. Durch die Verwendung einer natürlichen dunklen Basis, die an den Enden der Stränge aufgehellt ist, erzeugen wir einen einzigartigen und originellen Effekt, der gleichzeitig sehr praktisch ist.

So wählen Sie eine Haarfarbe aus - eine kalte oder warme Farbe

Dies ist auch eine ausgezeichnete Lösung für Frauen mit einem sehr hellen, blassen und erdigen Teint. Eine dunklere Basis fügt Charakter hinzu und betont das Gesicht, und helle Enden geben einen hellen Ton.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.